Blog

Der Cevi-Tag 2017 und was wir Alles erlebt haben

Veröffentlicht von am September 17, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Unsere Leiterin Enya v/o Spruso erzählt, was am Cevi-Tag 2017 alles passiert ist. Für Alle, die nicht dabei waren, oder nochmals in den Erinnerungen schwelgen möchten. Ganz nach dem Motto: „Wer hat noch nicht? Wer will noch mal?“

Cevi-Tag 2017

16.09.2017 und wie jedes Jahr hatten wir heute wieder unseren legendären Cevitag. Wir machten uns gemeinsam mit den 3 Cevianern in den Wald auf und trafen dort auf die Wissenschaftler „Wer“ und „Wo“.

Wir durften mit ihnen in ihrer Zeitmaschine mitreisen und landeten so in der Steinzeit.

Dort angekommen klaute uns eine Ureinwohnerin namens „Ugaa“ die Batterie unserer Zeitmaschine.

Nur mit einem Tausch, wollte sie uns die Batterie zurückgeben. Um die Anforderungen von Ugaa zu erfüllen, tauchten wir weiter in die Vergangenheit ein und besuchten dort zerstreute Ägypter, wilde Cowboys und gelangweilte Römerinnen. Bei den Cowboys lernten wir die nötigen Erste-Hilfe Massnahmen, aber zuerst mussten wir uns bei ihnen im Casino beweisen.

Bei den Römerinnen angekommen, vertrieben wir ihre Langweile mit Spielen bei denen sie uns zusehen konnten. Als Gegenleistung zeigten sie uns wie wir sichere und gute Zelte bauen können.

Den Ägypter halfen wir Puzzleteile zu finden, die sie zuvor versteckt hatten und nicht mehr finden konnten.

Danach brachten sie uns ihr ganzen Kenntnisse über verschiedene Knöpfe und wie man Feuer macht bei .

Als wir unser ganzes Wissen gesammelt hatten, reisten wir zurück in die Steinzeit und überzeugten Ugaa uns die Batterie zurück zu geben. Als Dank dafür nahmen wir sie mit in das Jahr 2017, wo sie mit uns gemeinsam einen Cevi Zvieri geniessen durfte.

So endete der Cevi-Tag 2017 eigentlich viel zu früh, doch nach dem Erlebten waren wohl alle etwas müde.

 

Der Bericht hat dein Interesse geweckt? Schau Dir auch die Fotos zum Cevi-Tag auf unserer Gallerie an.

Schreibe einen Kommentar