Blog

Sturm Burglind betrifft auch uns

Veröffentlicht von am Januar 12, 2018 in Allgemein, News | Keine Kommentare

Zum Glück nicht direkt mit Schäden, doch im Handeln trifft Sturm Burglind auch uns vom Cevi Thalwil-Gattikon-Langnau.

Aktuell ist unser Wald nicht mehr sicher, da viele Bäume umgefallen sind oder noch stehen, aber beschädigt sind. Da für uns das Wohl aller Teilnehmenden und Leitenden an oberster Stelle steht wurde in Absprache mit dem zuständigen Förster und den Stufenleitern entschieden, die Programme ausserhalb des Waldes stattfinden zu lassen, bis sich die Lage entspannt hat. Auch wenn wir noch so gerne im Wald wären, gehen wir kein Risiko ein! Wir bitten alle naturfreudigen Cevi’s und Cevifreunde um Verständnis.

Dass wir Cevianer natürlich auch spannende Programme ausserhalb des Waldes bieten können, zeigen die aktuellen Fotos auf der Gallerie.

Zusätzlich zu unseren Bildern weiter unten, verweisen an dieser Stelle auch auf einen Artikel aus der Zürichsee-Zeitung wo auch Bilder von unserem Wald zu sehen sind.

Folgend einige Bilder unserer Begehung auf nicht gesperrten Wegen. Obwohl wir auf nicht gesperrten Wege noch weiter hätten laufen können, sind wir bald umgekehrt, die Lage ist uns an gewissen Orten zu brenzlig. Bei der Begehung waren keine Teilnehmenden dabei!

Nahe dem Waldweiherausfluss. Gleich daneben findet jeweils das Feuer für die Waldweihnacht statt:

Am Waldweiher, auf dem Platz wo wir schon oft ganze Nachmittage verbracht haben:

Auf einem Weg, leicht oberhalb des Waldweiherhauses. Eigentlich wollten wir da durch, sind aber zurück:

Ganz nah am Waldeingang. Keine 5 Minuten vom Cevihaus entfernt:

 

Ebenfalls nur wenige Meter nach dem Waldrand:

 

Schreibe einen Kommentar